Ananas als Deko

Die klassische Hochzeitsdeko besteht wohl aus einer weißen Tischdecke, Kerzen und natürlich Blumen. In all ihren Formen und Farben eine tolle Dekoration gegen die nichts einzuwenden ist.

Etwas spezieller ist es neben Blumen auch Obst als Deko zu verwenden. Hier bieten sich Ananas förmlich an. Vor allem wenn es eine Sommerhochzeit ist mit ein wenig karibischen Flair, sind die Früchte ein schönes Dekorationselement. Und ein kleiner zusätzlicher Vorteil ist es, dass die Früchte einen schönen Duft versprühen. Im Gegensatz zu Blumen, deren Duft manchmal zu kräftig ist und allergische Reaktionen auslösen können, haben die Früchte meist nur einen dezenten Duft und stören nicht. Wem eine einfache Ananas nicht schick genug ist oder zu deren Motto die Frucht nicht passt, kann die Frucht auch einfärben und farblich anpassen. Ein Hingucker sind sie so oder so.

Sicherlich ist eine solche Deko speziell und ganz sicher nicht klassisch, aber je nach Location, Motto und Geschmack eine schöne Alternative zur klassischen Blumen- und Kerzendeko. Zusammen mit schönen Vasen mit Palmenblättern oder auch Zitronen auf dem Tisch würde sich das Bild mit der Ananasdeko abrunden und ihr habt für eure Tische etwas besonderes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.