Gastgeschenk: Macarons

Die meisten kennen wohl die Mandeln in einem kleinen Säckchen als klassisches Gastgeschenk bei Hochzeiten.  Was die wenigsten wissen, die Mandeln haben nicht nur eine Tradition, sondern auch eine Bedeutung. So sollen die fünf Mandeln für Gesundheit, Wohlstand, Glück, Fruchtbarkeit und ein langes Leben stehen.

Dennoch wünschen sich viele Brautpaare ein anderes Gastgeschenk für ihre Gäste. Eine wirklich besondere und leckere Idee sind Macarons. Die kleinen Köstlichkeiten lassen sich sogar leicht selber backen und einige Tage vor der Hochzeit vorbereiten. Damit wäre es auch ein persönliches Gastgeschenk. Die Macarons gibt es in zahlreichen Geschmacksrichtungen, ob Schokolade, Himbeere oder Pistazie. Gut wäre es, wenn ihr die Macarons passend zu eurem Farbkonzept wählt oder eben als ein farbliches Highlight, wenn ihr zum Beispiel eine cremefarbene Tischdekoration habt.

Für alle die nicht gerne backen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit die Macarons zu kaufen. Dennoch könnt ihr es vielleicht vorab einmal versuchen. Ein Rezept für Macarons mit Schokofüllung findet ihr nach dem Klick.

Zutaten:
150 g gemahlene Mandeln
130 g Mehl
30 g Kakaopulver
150 g Zucker
150 g weiche Butter
6 Eiweiß
Die Macarons-Füllung:
300 g dunkle Schokolade
100 g Butter, weich
2 Eigelb
125 g Puderzucker
40 ml Sahne

  1. Mandeln, Mehl, Zucker, und Kakaopulver in einer Schüssel vermengen, die weiche Butter unterrühren.
  2. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Die Konsistenz sollte weich, nicht aber flüssig sein.
  3. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier bestücken. Mit einer Spritztülle Kleckse von einem Zentimeter Breite und im Abstand von zwei Zentimetern zueinander auf dem Blech auslegen. Mit einem angefeuchteten Pinsel die Oberfläche der Kleckse glätten.
  4.  Zwölf Minuten im Ofen backen. Das Blech herausnehmen.
  5. Die Schokolade zerbrechen und langsam in einem Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Vom Herd nehmen und die Butter hinein rühren. Die Eigelbe mit und mit unterrühren. Die Sahne hinzugeben und verrühren. Bei Zimmertemperatur die Füllung erkalten lassen.
  6. Die Macarons halbieren und auf eine Hälfte die Schokoladencreme streichen. Zum Schluss die Macarons-Hälften wieder zusammensetzen.

Rezept nach Enie Backt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.