Hochzeit: DIY Holzschilder

Holzschilder sind in den letzten Jahren bei Hochzeitsfeiern beliebt geworden. Verständlich, denn mit wenig Aufwand entsteht eine hübsche Deko. Vor allem bei Feiern, die draußen stattfinden, sind sie wirklich passend.

Ursprünglich waren die Schilder vor allem als Anzeige für die Richtung zur Trauung, Essen und Bar beliebt. Doch es muss nicht immer als Wegweiser genutzt werden. Auch kleine Sprüche, die Namen des Brautpaares oder einfach nur ein Herz machen auf den Holzschilder was her und sind eine individuelle Deko. Vor allem sind sie leicht selbst gestaltet und lassen sich an euer Farbschema und euer Motto anpassen. Alles was ihr braucht sind Holzstücke, Farbe und Pfosten, alles im Baumarkt zu bekommen, und schon kann es losgehen. Wenn ihr einen Vintagelook für die Schilder bevorzugt, könnt ihr auch schauen, ob ihr altes Holz bekommt oder das Holz selbst etwas bearbeiten. Auch der Anstrich wie oben auf dem Bild kann den Vintageeffekt unterstreichen. Übrigens sind die Holzarbeiten auch etwas das Männern gefällt und ein Projekt, das das Brautpaar zusammen machen kann. Nachdem die Holzschilder zugeschnitten und bemalt sind, können sie einfach an Pfosten montiert werden. So entsteht schnell eine ganz persönlich gestaltete Dekoration, die eure Hochzeitsfeier schmückt.

Und nach der Hochzeit könntet ihr die Schilder, auf denen eure Namen stehen, als Erinnerung an euren besonderen Tag einfach in euren Garten stellen oder einen anderen Platz finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.