Schlichter Hochzeitslook

ASOS BRIDAL - Maxikleid mit Trägern und Fishtail-Saum - Weiß

Muss es immer die große Robe sein mit Spitze, Glitzer, Reifrock und Schleppe? Nein. Eure Hochzeit – euer Look. Es ist keine Pflicht sich in ein traditionelles Hochzeitskleid zu zwängen, wenn ihr das nicht wollt und ihr müsst es schon gar nicht eurer Familie oder Gästen zuliebe tun. Und wieso sollte ein schlichter Hochzeitslook nicht wunderschön sein? Das Kleid auf dem Bild kommt vielleicht ohne Strass, Spitze und Perlen aus, ist dafür aber nicht weniger schön. Der Schnitt und auch die Verarbeitung sind Hingucker genug und so braucht es nicht einmal mehr Schmuck oder einen Schleier, um als Hochzeitskleid zu gelten. Es spricht für sich und die Braut macht mit ihrer Ausstrahlung den Rest. Ein schönes Accessoire allerdings wären hier bestimmt Blumen im Haar, die dem Look ein wenig Romantik verleihen.

Leider trauen sich viele Bräute immer noch nicht, auf das klassische Hochzeitskleid zu verzichten, auch wenn es gar nicht zu ihnen und ihren Vorstellungen passt. Meist weil andere es erwarten und die große Robe für viel Geld einfach dazu gehört. Einzig beim Standesamt oder bei einer Hochzeit am Strand verzichten die Bräute auf das traditionelle Kleid, weil es ihrer Meinung nach hier nicht hinpasst. Alles Unsinn.

Erlaubt ist, worin ihr euch wohlfühlt und gerade ein schlichtes Kleid hat seine Vorteile. Es ist bei weitem nicht so schwer wie eine klassische Hochzeitsrobe und ihr könnt euch viel freier bewegen. Von den Kosten einmal ganz abgesehen. Wieso nicht einfach auf den ganzen Schnickschnack verzichten, wenn es euch sowieso nicht zusagt ? Das zarte, weiße Kleid ist sehr modisch, luftig und wirklich elegant. Ein absolutes Traumkleid für eure Traumhochzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.